Giraffen-Biskuit-Roulade





Zutaten
  • 5 Eigelb, getrennt
  • 3 Eiweiß
  • 80 g Puderzucker
  • 60 g Mehl
  • 15 g Kakaopulver
  • 10 g Kakaopulver, instant
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Banane(n)
  • 250 g Magerquark
  • 40 ml Zitronensaft
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 80 g Zucker





Zubereitung

3 Eiweiße mit 70 g Puderzucker schaumig schlagen. 5 Eigelbe mit 10 g Puderzucker und 1 Pck. Vanillezucker schaumig schlagen. Danach den Eischnee unter die Eigelbmasse heben und unter 1/3 der Gesamtmasse 40 g Mehl heben, dies in einen Spritzbeutel füllen und damit Giraffenmuster auf Backpapier aufspritzen. 




Das Muster bei 180°C Ober-/Unterhitze 3 min. backen. Währenddessen unter die übrige Masse den Kakao, Kaba und 20 g Mehl heben. Damit das gebackene Muster bestreichen und nochmals 11 min. backen. Danach das Backpapier entfernen und den Biskuit sofort mit einem Geschirrtuch zusammen einrollen und ca. 30 min. abkühlen lassen.

Magerquark, Zitronensaft und Zucker cremig rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter den Quark heben. Die Biskuitrolle wieder aufrollen. Die Banane in dünne Scheiben schneiden und mit der Quarkmasse auf dem ausgerollten Biskuit verteilen. Wieder zusammenrollen und kaltstellen.

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.