Saftiger Kokoskuchen vom Blech





Zutaten

  Für den Teig:
  • 6 Ei(er)
  • 300 g Zucker
  • 375 g Mehl
  • 1 1/2 Pck. Backpulver
  • 150 ml Rapsöl
  • 150 ml Milch
  • 3 EL Kakaopulver, leicht gehäufte
  • 1 EL Milch

  Für die Creme:
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Mehl, leicht gehäufte
  • 100 g Kokosraspel
  • 10 EL Zucker, nicht gehäufte
  •   Für die Glasur:
  • 150 g Schokoglasur, dunkle
  • 100 g Kokosraspel, zum Bestreuen
  •   Fett, für die Form




Zubereitung

Eier mit Zucker sehr schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen, zusammen mit dem Öl und der Milch zur Eier-Zuckermasse geben. Zu einem glatten Rührteig verarbeiten.

Den Teig halbieren. Eine Hälfte mit Kakaopulver und 1-2 EL Milch verrühren. Den dunklen Teig auf ein tiefes, gefettetes Backblech/Fettpfanne (ca. 30x33x4,5 cm) geben und gleichmäßig verstreichen.

Bei 170°C etwa 8-10 Min. im heißen Ofen backen.



In der Zwischenzeit die Cremefüllung zubereiten: Mehl mit Milch in einem Topf kalt verrühren, Kokosraspel und Zucker dazugeben und unter Rühren zu einer dicken Creme aufkochen.

Den dunklen Teig aus dem Backofen nehmen, die oberste Schicht sollte nicht mehr flüssig sein. Die Creme gleichmäßig darauf verteilen und die helle Teighälfte darübergeben.

Alles zusammen weitere 30-35 Min. backen.

Den noch warmen Kuchen mit dem dunklen, geschmolzenen Schokoguss überziehen und mit Kokosraspeln bestreuen.